Florida Rundreise - 10 Tipps für den perfekten Urlaub im Sunshine State

Eine Florida Rundreise ist ideal für alle, die Städtetrips und Strandurlaub miteinander verbinden möchten. Das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen und sind 3 Wochen mit dem Auto quer durch Florida gereist. Doch eine derartige Rundreise benötigt auch eine gute Vorbereitung. Für euren eigenen Roadtrip habe ich die besten Tipps für die perfekte Florida Rundreise zusammengefasst.

Florida Rundreise Tipps

Florida Rundreise Tipp Nr. 1: Die passende Reisezeit aussuchen

Florida wird nicht umsonst auch “Sunshine State” genannt. Immerhin herrscht hier das ganze Jahr über ein warmes bis mildes Klima mit viel Sonnenschein. Am trockensten ist es in Florida im Frühling. Im Sommer muss man leider mit mehreren Regentagen, und auch mit Hurrikans, rechnen. Die beste Reisezeit ist daher zwischen November und Mai. Wir haben uns bei unserer Florida Rundreise für den Mai entschieden. Bis auf 3 Tage hatten wir immer tolles Wetter. Den Mai kann ich euch für euren Roadtrip daher absolut empfehlen.

Florida Rundreise - Reisezeit aussuchen Foto-Credit: Unsplash

Florida Rundreise Tipp Nr. 2: Die Reiseroute festlegen

Urlaubstage vergehen leider immer viel zu schnell. Daher ist es umso wichtiger, die perfekte Reiseroute bereits im Vorhinein festzulegen. Holt euch unbedingt noch Inspirationen und legt danach erst eure Reiseroute fest. Wir haben tagelang Reiseberichte und Blogbeiträge durchforstet und alles aufgeschrieben, was interessant klang. So wurden wir auf viele spannende Ortschaften und Must Do’s aufmerksam. Meine größte Inspirationsquelle war jedoch Pinterest. Wenn ihr euch auch inspirieren lassen wollt, findet ihr auf meiner Florida-Pinnwand jede Menge Tipps und Inspirationen für eure perfekte Florida Rundreise.

  Schließlich haben wir uns für folgende Reiseroute entschieden:

  • Orlando-Trip: Besuch von Disney World und Universal Studios
  • Städtetrip in Tampa
  • Städtetrip in Sarasota und Strandbesuch von Siesta Key Beach
  • Städtetrip in Fort Myers
  • Naturerlebnis und Städtetrip in Naples, inklusive Everglades-Besuch
  • Inselbesuch Key West
  • Städtetrip und Strandurlaub in Miami

 

Florida Rundreise - Reiseroute festlegen
Foto-Credit: Unsplash

Florida Rundreise Tipp Nr. 3: Den Urlaub selbst buchen

Unsere Urlaube hatten wir bisher immer im Reisebüro gebucht. Für unsere Florida Rundreise wollten wir aber unsere eigene und keine “vorgefertigte” Planung. Daher haben wir uns dazu entschlossen, den Urlaub selbstständig zu buchen.

Flugpreise vergleichen und Flug buchen

Wir haben unseren Flug etwa 4-5 Monate vor dem Urlaub online gebucht. Davor haben wir über 3 Wochen hinweg die Flugpreise und Flugzeiten miteinander verglichen. Uns war es wichtig, abends in Florida zu landen (so trifft einen der Jetlag nicht so stark) und den letzten Tag in Florida noch komplett genießen zu können. Macht euch auch unbedingt Gedanken darüber, ob ihr Direktflüge wollt, und dafür einen höheren Preis in Kauf nehmt, oder Zwischenstopps einlegen möchtet, und dafür günstiger fliegt. Wir haben uns für die zweite Option entschieden, würden aber beim nächsten Mal eher einen Direktflug bevorzugen, da wir einige Flugverspätungen hatten.

Florida Rundreise Flug online buchen
Foto-Credit: Pexels

Hotelpreise vergleichen und Hotels buchen

Wer auf einer derartigen Rundreise ganz spontan bleiben möchte, bucht die Hotels am Besten auch spontan vor Ort. Wir wollten jedoch Sicherheit haben und uns vor allem nicht den Stress antun und dadurch Zeit verlieren. Spontan konnten wir uns dann vor Ort immer noch entscheiden, ob wir in einer bestimmten Stadt länger oder kürzer bleiben wollten.

Wenn ihr eure Florida Rundreise selbst plant und bucht, denkt daran Hotelpreise online zu vergleichen. Dafür gibt es mittlerweile etliche Buchungsportale. Lest euch die Bewertungen durch, schaut euch die Fotos an und vergleicht die Preise online. Hat euch ein Hotel besonders gut gefallen, fragt unbedingt auch beim Hotel selbst an und bei den Reisebüros. Wir haben beispielsweise für unser Hotel in Miami die Hälfte weniger bezahlt, indem wir das Hotel über ein Partner-Reisebüro gebucht hatten.

Florida Rundreise - Hotel online buchen
Foto-Credit: Unsplash

Florida Rundreise Tipp Nr. 4: Einen Mietwagen buchen

Für eine Florida Rundreise benötigt ihr unbedingt ein Mietauto. So seid ihr flexibel und könnt immer spontan entscheiden, welches Ziel euer Nächstes sein soll. Auch bei der Auswahl des Mietwagens haben wir vorab online recherchiert und Preise miteinander verglichen. Philip wollte unbedingt ein amerikanisches Auto. Denn seien wir mal ehrlich – wenn man schon in die USA fliegt, möchte man auch den “amerikanischen Flair” hautnah erleben.

Eigentlich hatten wir einen Dodge Charger gebucht, aber wie bei allen Mietwagenfirmen, bestand auch hier das Risiko, dass dieses Auto zu unserer Zeit ausgebucht war. Schließlich hatten wir aber dennoch Glück und bekamen zumindest einen wunderschönen gelben Flitzer – ein Chevrolet Camaro SS. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie glücklich wir waren, doch noch ein tolles, amerikanisches Auto fahren zu können.

Wichtig war uns aufgrund der Hitze auf jeden Fall eine Klimaanlage. Das Navigationssystem war bereits im Preis enthalten. Man könnte aber durchaus auch darauf verzichten und einfach Google Maps am Handy benutzen. Wir fanden das Navigationssystem jedoch sehr praktisch und waren froh darüber, es im Angebot mit dabei zu haben. Insgesamt haben wir mit unserem Mietauto eine sagenhafte Strecke von circa 1300 km hingelegt. Und das, obwohl wir das Auto nur von Orlando nach Miami genutzt haben. In Orlando und Miami war für uns ein Mietwagen nicht notwendig. Hier haben wir einfach den Fahrdienst von Uber genutzt.

Florida Rundreise - Mietwagen buchen

Florida Rundreise Tipp Nr. 5: Toll-Free-Straßen benutzen

Wollt ihr Florida selbstständig mit eurem Mietauto erkunden, müsst ihr noch bedenken, dass Mautgebühren für gewisse Straßen zu entrichten sind. Nicht immer kann man diese umgehen – doch es gibt auch einige Toll-Free-Straßen. Der Tamiami Trail zum Beispiel ist kostenlos und führt euch direkt von Tampa bis nach Miami. Wir haben den Tamiami Trail auf dieser Strecke genutzt und waren begeistert. Das Schöne dabei? So konnten wir am Weg von Naples in die Everglades vor allem die Umgebung und das schöne Wetter genießen. Zwar dauert die Fahrt dann etwas länger, als wenn ihr die üblichen Highways benutzt, aber das ist es auf jeden Fall wert.

Wissenswertes: Der Tamiami Trail setzt sich aus dem Namen Tampa und Miami zusammen.

 

Florida Rundreise - Tamiami Trail

Florida Rundreise Tipp Nr. 6: Koffer richtig packen

In Florida gibt es etliche Shopping-Möglichkeiten und zahlreiche Outlets. Aufgrund der teilweise sehr günstigen Preise, vor allem in den Outlets, ist Shoppen bis zum Umfallen bereits vorprogrammiert. Packt also auf keinen Fall zu viel im Koffer ein und lasst noch genügend Platz für eure Shopping-Ausbeute. Glaubt mir, auch wenn ihr nicht vorhabt zu shoppen, ihr werdet es machen – denn die Preise sind einfach der Wahnsinn. Bedenkt aber, dass es eine Shopping-Grenze von 430€ pro Person gibt. Am besten die Rechnungen auch aufbewahren. Denn wenn ihr am Flughafen kontrolliert werdet, könnt ihr so bezeugen, wie günstig euer Einkauf war.

Florida Rundreise - Koffer packen
Foto-Credit: Unsplash

Florida Rundreise Tipp Nr. 7: Travel Essentials nicht vergessen

Die passenden Travel Essentials sind das A und O eines perfekten Urlaubs. Für unsere Florida Rundreise waren neben der Reiseapotheke und Sonnencreme (Achtung: Nehmt unbedingt eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor, da die Sonne in Florida sehr stark ist), technische Gadgets wie Reise-Adapter und Powerbanks sowie natürlich unsere Systemkamera essenziell.

Florida Rundreise - Travel Essentials
Foto-Credit: Unsplash

Florida Rundreise Tipp Nr. 8: Für Verpflegung sorgen

Bei einer Rundreise mit dem Mietauto benötigt ihr genügend Verpflegung mit auf dem Weg. Am besten ihr besucht eines der großen Supermärkte Walmart oder Publix und deckt euch gleich für euren Roadtrip mit Snacks und Wasser ein. Nüsse und Obst waren für unsere Rundreise die perfekten Snacks. Aufgrund des Klimas ist es besonders wichtig viel Wasser zu trinken. Wir hatten sowohl im Mietwagen, als auch für Unterweg zu Fuß, jederzeit genügend Wasser mit.

Florida Rundreise Tipp Nr. 9: USA-SIM-Karte vor Ort kaufen

Für eine derartige Rundreise ist eine amerikanische SIM-Karte unabdinglich. Es gibt zwar in den USA etliche WLAN-Möglichkeiten, aber eben auch nicht überall. Zumal nicht jedes WLAN wie gewünscht funktioniert. So konnten wir über WhatsApp jederzeit mit unseren Familien telefonieren und unsere schönen Erlebnisse über Facebook und Instagram teilen. Außerdem konnten wir so auch Google Maps zu Fuß verwenden und jederzeit ein Uber bestellen, wenn wir das Auto mal stehen ließen. Meine SIM-Karte habe ich im Walmart gekauft – unbegrenztes Internet und etliche Freiminuten in den USA für etwa 60 Dollar.

Florida Rundreise Tipp Nr. 10: In unterschiedliche Restaurants essen

Von wegen, Amerika hat nur Fast Food zu bieten. Florida hat eine wunderbare und abwechslungsreiche Küche – ein Paradies für jeden Feinschmecker. Etliche, ausgezeichnete Restaurants sind für jeden Genussliebhaber zu finden. Unsere Hotels hatten wir immer mit Frühstück gebucht und mittags reicht bei der Hitze meist auch ein Snack. Doch das Abendessen hatten wir, bis auf eine Ausnahme, jeden Abend woanders. Fisch, Fleisch oder vegetarisch – jedes Gericht ist ein richtiger Gaumenschmaus. Auch hierfür haben wir uns vorab Inspirationen und Tipps online geholt und Restaurants auf dem Weg markiert, die wir unbedingt genießen wollten.

Florida Rundreise - unterschiedliche Restaurants testen

 


Wart ihr schon einmal in Florida oder habt ihr demnächst vor dorthin zu reisen?
Ich freue mich auf eure Tipps, Erlebnisse und Ideen.
Denn wer weiß, vielleicht sieht uns Florida ja bald wieder.

 

Dieser Beitrag nimmt auch an der tollen Blogparade Mein schönster Roadtrip teil, wo ihr weitere, spannende Rundreisen erkunden könnt. Viel Spaß beim Schmökern!