Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Die besten Attraktionen in Orlando sind natürlich in den tollen Freizeitparks zu finden. Das war auch der Grund, warum Orlando das erste Ziel auf unserer Florida Rundreise war. Doch neben den Hauptattraktionen bietet Orlando auch weitere interessante Plätze und Aktivitäten.

Die Freizeitparks – Beliebte Attraktionen in Orlando

In den zahlreichen Freizeitparks von Orlando kann man tagelang seinen Urlaub verbringen. Die Themenparks sind nicht nur für Kinder geeignet – vielmehr konnten auch wir als Erwachsene endlich wieder Kind sein und die Magie dort erleben. Für uns war es ein wundervolles Erlebnis und damit ging auch ein kleiner Traum in Erfüllung.

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Disney World – die besten Parks und Attraktionen in Orlando

Orlando Disney World hat 4 tolle Themenparks mit etlichen Aktivitäten anzubieten:

  • Magic Kingdom, der klassische und magische Disney-World-Themenpark
  • Epcot, wo technische Innovationen und fremde Kulturen aufeinandertreffen
  • Disney’s Hollywood Studios, faszinierend für alle Film- und Serienfreaks
  • Disney’s Animal Kingdom, ein artgerechter Tierpark mit viel Natur

Um von jeder Stadt auf unserem Roadtrip durch Florida genügend Eindrücke abzubekommen und dennoch auch die Attraktionen in Orlando zu erleben, haben wir uns für 2 Disney World Parks entschieden: Magic Kingdom und Disney’s Hollywood Studios. Benutzt unbedingt den kostenlosen FastPass. So könnt ihr bei 3 Attraktionen die Warteschlange überspringen. Denn die Warteschlangen im Disney World Resort sind leider sehr zeitraubend.

“When dreams come true…”

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Magic Kingdom

Der wunderschöne Themenpark Magic Kingdom wird auch als “the most magical place on earth” bezeichnet. Nicht ohne Grund, denn hier wird die Fantasie zur Realität. Bekannte Märchen und Märchenfiguren erwachen zum Leben. Das Gefühl in diesem Park war magisch und so waren auch die Shows, die wir uns angesehen haben.

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

6 Themenbereiche haben uns erwartet. Jeder einzelne Bereich hat sein eigenes “Motto” und bietet unzählige, spannende Attraktionen in Orlando an.

Auf der Main Street USA treffen unterschiedliche, amerikanische Regionen aufeinander. Jedes Gebäude wird in einem einzigartigen Stil dargestellt. Neben den vielen Verpflegungsmöglichkeiten und Souvenirshops befinden sich hier aber auch ein Friseurgeschäft und ein Barber-Shop. Und am Ende der Main Street steht sogar das berühmte und faszinierende Cinderella-Schloss. Klar, dass das gleich mein erstes Ziel war. Adventureland vereint Abenteuer unterschiedlicher Länder und Kulturen miteinander. Asien, der Nahe Osten, Südamerika, Afrika und Südpazifik, sowie ein wenig Karibischer Flair, treffen hier aufeinander. Fotos schießen mit Aladdin und Jasmin, Robinson’s Baumhaus besuchen, oder auch Fluch der Karibik erleben – Adventureland bietet für jeden ein Abenteuer.

Mitten im Wilden Westen trifft man im Frontierland auf Cowboys und Indianer. Von rustikalen Blockhütten, bis hin zu etlichen Saloon Bars – zahlreiche Attraktionen, wie das Tom Sawyer Island, sowie die beliebten Achterbahnen Big Thunder Mountain Railroad und Splash Mountain findet man hier. Für die Achterbahnfahrten sind Philip und ich aber leider zu ängstlich gewesen.

Der Liberty Square soll an die amerikanischen Revolution erinnern. Außerdem befindet sich hier auch das Geisterhaus Haunted Mansion. Perfekt, für alle, die sich ein bisschen gruseln wollen.

In Fantasyland treffen Mittelalter und Karneval aufeinander. Die meisten Fahrgeschäfte sind aber eher auf kleine Kinder ausgerichtet (beispielsweise Peter Pan, Dumbo, Winnie Pooh, Meet & Greet mit Prinzen und Prinzessinnen, und vieles mehr), weshalb wir in diesem Bereich einfach nur herumgeschlendert sind (auch mal sehr angenehm, anstatt sich immer wo anzustellen).

Tomorrowland ist sehr futuristisch angelegt und wurde durch Science-Fiction inspiriert. Darüber hinaus findet man hier die Achterbahnen Tomorrorland Speedway und Space Mountainperfekt für alle Adrenalinjunkies, die nicht so ängstlich sind wie wir.

 

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Disney’s Hollywood Studios

Nachdem Philip und ich echte Film- und Serienfreaks sind, haben wir uns das Disney’s Hollywood Studios in Orlando natürlich auch nicht entgehen lassen. Man fühlt sich sofort wie auf einem Filmset in Hollywood.

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Auch hier gibt es insgesamt 6 Themenbereiche, voll mit Attraktionen, Achterbahnen, Shows und Backstage-Touren.

Gleich nach dem Eingang befindet man sich auf dem Hollywood Boulevard, der viele Shops und Restaurants beinhaltet. Des Weiteren finden hier viele Shows statt, darunter unzählige Star-Wars-Shows. Philip ist ja ein waschechter Star-Wars-Fan und hat mich mittlerweile auch schon damit angesteckt, somit war dieser Bereich für uns besonders spannend. Eine weitere Attraktion ist The Great Movie Ride. Dort kann man bekannte Szenen aus Hollywood-Filmen wie Indiana Jones und Mary Poppins hautnah erleben. Echo Lake hat uns als Star-Wars-Fans besonders fasziniert. So finden hier beispielsweise die Star Tours statt – 3D-Simulationen von der Reise durch die Star-Wars-Galaxie. Mit dabei sind natürlich die bekannten Star-Wars-Helden Chewbacca, C-3PO & Co. Für die Kleinen gibt es außerdem ein Jedi-Trainingslager. Echo Lake ist aber nicht nur etwas für Star-Wars-Fans. Weitere Attraktionen, wie die Live-Stunt-Show von Indiana Jones, finden hier ebenso statt.

Wer schon einmal in New York, Chicago oder San Francisco war, wird auf der Street of America ein Déjà-vu erleben. Neben den Nachbildungen dieser Städte bietet dieser Bereich aber auch weitere Attraktionen, wie beispielsweise die 3D-Muppet-Show. Weiters gibt es eine Auto-Stunt-Show, die zeigt, wie es am Set von Hollywood-Filmen zugeht. Und direkt um die Ecke befindet sich die Commissary Lane, mit unzähligen Restaurants und unterschiedlichen Lokalen.

Auf dem Animation Courtyard befindet sich die wohl beliebteste Show The Magic of Disney Animation – eine Show, in der die revolutionären Zeichentrickfiguren wie Mickey & Co. zum Leben erwachen.

Als Toy-Story-Fans konnten wir uns den Pixar Place natürlich auch nicht entgehen lassen. Während die Figuren aus den beliebten Filmen plötzlich in Lebensgröße vor einen stehen, findet man hier ebenso ein 4D-Abenteuerspiel, ganz auf Toy Story ausgelegt.

Auf dem Sunset Boulevard findet der beliebte Live-Auftritt von Die Schöne uns das Biest. Zudem befinden sich hier auch die zwei beliebtesten Achterbahnen Rock ‘n Roll Coaster (mit dem Soundtrack der Aerosmith-Band) und Twilight Zone Tower of Terror.

Ich traue es mich ja fast gar nicht zu erzählen – aber wir haben uns wirklich über den “Rock ‘n Roller Coaster” getraut. In weniger als 3 Sekunden beschleunigt diese Achterbahn auf fast 100 km/h. Zugegeben, wir wussten erst, worum es sich bei dieser Attraktion handelt, als wir bereits in der Schlange standen. Da gab es dann aber auch kein zurück mehr. Und trotz dessen, dass wir Achterbahnen nach wie vor meiden, war das eines der tollsten Erlebnisse und jede Angst Wert.

Absolutes MUST DO im Hollywood Studio: Essen gehen im Sci-Fi Dine-In Theater Restaurant – ihr müsst dieses Restaurant unbedingt probieren! Die Atmosphäre ist unglaublich. Man fühlt sich wie in einem typischen Autokino aus den 1950er Jahren. Während man auf der Sitzbank von einem alten Auto aus den 1950er Jahren nebeneinandersitzt, genießt man auf der großen Leinwand vor sich einen Science-Fiction-Film. Das Essen ist perfekt und natürlich dem Thema angepasst. Von Burger über Sandwiches, bis hin zu Süßem und Milchshakes – hier findet man alles, was das Herz begehrt.

 

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Universal Orlando Resort

Das riesige Resort bietet 3 große Parks mit etlichen spannenden Attraktionen in Orlando:

  • Universal Studios, widmet sich der Kategorie Film
  • Islands of Adventure, auf Cartoons und Comics ausgelegt
  • Volcano Bay, perfekt für jede Wasserratte

Als Film- und Serienjunkies fiel uns die Wahl nicht schwer, und wir entschieden uns als dritten und letzten Park für Universal Studios. Für Filmfreaks wie wir ein absolutes Must See.

“It’s more magic, than any dream…”

Universal Studios

Universal Studios muss man unbedingt einmal gesehen haben. Der Park bietet insgesamt 8 Themenbereiche, voller spannender Aktivitäten, Achterbahnen, Shows und Backstage-Touren, an. Besonders faszinierend ist die tolle Film- und Stadtkulisse sowie die Harry-Potter-Welt. Diese ist jedoch aufgeteilt auf Universal Studios und Island of Adventures. Wer also die gesamte magische Welt von Harry Potter hautnah erleben möchte, sollte unbedingt beide Parks besuchen.

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Neben etlichen Restaurants befindet sich im Hollywood-Bereich die wohl bekannteste Attraktion – die Universal Horror Make-Up Show. Diese humorvolle Live-Show zeigt die speziellen Make-Up-Filmeffekte. Wir wollten die Show am Ende des Parks besuchen. Leider hätten wir aber bis zum nächsten Auftritt noch 2 Stunden warten müssen, weshalb wir darauf verzichten mussten. Habt ihr diese Show schon einmal live erlebt?Woody Woodpecker’s Kinderzone ist ein Paradies für Kinder, voller Attraktionen mit Barney, Woody Woodpecker, E. T. & Co.

Springfield – das Zuhause der Simpsons. Hier befindet sich eine witzige 3D-simulierte Simpsons-Achterbahn. Zum krönenden Abschluss holt man sich am besten noch einen Krusty-Burger und genießt diesen gemeinsam mit einem kühlen Bier aus Moe’s Taverne oder gar mit dem Duff-Bier im Outdoor-Bereich.

Neben der interaktiven Themenfahrt von Men in Black, finden im Bereich World Expo etliche Live-Shows statt. Sie basieren auf der Reality-Show Fear Factor und beziehen auch die Zuschauer selbst mit ein.

Die beliebteste Aktivität im Production Central ist Transformers – The 3D Ride. Mit faszinierenden Spezialeffekten erwachen bei diesem Abenteuer die Transformers zum Leben. Diese Attraktion war für uns das absolute Highlight in den Orlando Parks. Und hätten wir nicht noch so viel vor uns gehabt, hätten wir uns wahrscheinlich für ein zweites Mal sogar in die lange Warteschlange gestellt. Eine weitere, sehr liebevoll gestaltete Attraktion ist der 4D-Film von Shrek, den wir uns natürlich auch nicht entgehen haben lassen. Achtung: Es könnte ein wenig nass dabei werden.

Wer Blues Brothers einmal erleben möchte, ist in New York genau richtig. Hier findet nämlich die Live-Show der Blues Brothers statt. Ebenso befindet sich hier die Achterbahn Revenge of the Mummy. Auf keinen Fall verpassen dürft ihr das Ben & Jerry’s Eisgeschäft.

Die Hauptattraktion Fast & Furious – Supercharged befindet sich in San Francisco. Für alle Fast & Furious-Fans ein absolutes Muss. Neben den beliebten Charakteren auf den Bildschirmen kann man als Besucher auch die schnellen Rennautos genauer unter die Lupe nehmen. Am Ende dieser Attraktion hat man noch die Möglichkeit, in einem speziell dafür angefertigten Wagen an einem “Rennen” teilzunehmen. Wir fanden diesen Teil zwar spannend, aber hätten doch ein bisschen mehr erwartet. Vielleicht aber auch nur deshalb, weil wir davor “Transformers – The 3D Ride” erlebt haben und davon hellauf begeistert waren. Macht euch also unbedingt selbst noch euer eigenes Bild.

Harry-Potter-Fans dürfen sich auf The Wizarding World of Harry Potter – Diagon Alley freuen, wenn sie sich plötzlich in der sogenannten Winkelgasse der Muggelstadt in London aufhalten. Die wohl beliebteste Aktivität ist eindeutig die 3D-Achterbahn Harry Potter and the Escape from Gringotts. Dabei kann man direkt in die Szenen eintauchen und Harry und seinen Freunden helfen, Voldemort und andere Bösewichte zu bekämpfen. Leider war hier die Warteschlange sehr lange und einen FastPass hatten wir für Universal Studios, aufgrund der zusätzlichen Extrakosten, nicht dazugebucht. So mussten wir diese Attraktion diesmal leider ausfallen lassen. Wart ihr schon einmal auf dieser Achterbahn und wie hat es euch gefallen?

Weiters gibt es hier etliche Geschäfte, in denen man allerlei magische Gegenstände (Zauberstäbe, Scherzartikel der Weasley-Brüder, Uniformen, u.v.m.) erwerben kann. Holt euch als Nachtisch unbedingt noch ein Eis von Florean Fortescue’s Ice-Cream Parlou (besondere Eiskombinationen, wie beispielsweise Schoko-Chili oder Erdbeer-Erdnussbutter, können verkostet werden). Und wer Tickets für beide Parks gekauft hat, kann mit dem Hogwarts Express einfach von einem Park zum anderen wechseln.

Ich muss zugeben, dass ich mir trotzdem etwas mehr von dem Harry-Potter-Bereich erwartet hätte. Als Harry-Potter-Fan waren meine Erwartungen leider doch etwas zu hoch. Dennoch bin ich der Meinung, dass man diesen Bereich unbedingt einmal gesehen und erlebt haben muss. Wart ihr schon mal dort und wenn ja, wie hat es euch gefallen?

 

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Florida Rundreise: Freizeitparks und Attraktionen in Orlando

Die beliebtesten Attraktionen in Orlando, neben den Freizeitparks

City Walk

Der City Walk gehört zwar zum Universal Orlando Resort, kann aber auch unabhängig davon besucht werden und bietet allerlei spannende Attraktionen in Orlando. Wer also auf der Suche nach toller Unterhaltung ist, sollte diesen Platz unbedingt besuchen.

So findet man hier beispielsweise das größte Hard Rock Cafe der Welt sowie ein großes Multiplex-Kino. Im Universal Studios Store kann man allerlei Sachen von Harry Potter, den Minions & Co. kaufen. Außerdem befindet sich hier auch noch eine Minigolfanlage. Den Abend kann man dann entspannt in einer typischen, amerikanischen Sports Bar oder in einen der unzähligen, thematisch aufgebauten, Restaurants ausklingen lassen.

Disney Springs

Disney Springs ist die perfekte Flaniermeile für einen entspannten Spaziergang. Wir haben uns das natürlich auch nicht entgehen lassen und einen Abend entspannt dort ausklingen lassen. Neben den etlichen Entertainment-Möglichkeiten und Restaurants gibt es auch einige Shopping-Gelegenheiten.

Da die Preise in den Geschäften jedoch eher im Normalbereich sind, haben wir daraus einfach ein “Schaufenster-Bummel” gemacht. Wer auf der Suche nach Disney-Artikeln ist, wird hier auf jeden Fall fündig. Den Abend haben wir im “House of Blues” verbracht, in einer fantastischen Atmosphäre und mit hervorragendem Essen.

Ripley’s Believe It or Not

Wer abseits der Freizeitparks auch weitere Attraktionen in Orlando erleben möchte, kann das Museum “Ripley’s Believe It or Not” besuchen. Bizarre Kunststücke werden hier ausgestellt und es gibt etliche Stationen, die Interaktivität von den Besuchern fordern. Wer an Außergewöhnliches interessiert ist, wird auf jeden Fall viel Spaß haben. Dennoch muss ich zu geben, dass dieses Museum eher Kinder ansprechen soll. Für einen regnerischen Tag eignet sich das spaßige Kuriositätenkabinett aber alle Mal.

Wart ihr schon einmal in Orlando und den Freizeitparks? Welche Attraktionen in Orlando haben euch besonders gut gefallen? Oder habt ihr auch mal vor, nach Orlando zu reisen?

Dieser Beitrag nimmt auch an der tollen Blogparade Außergewöhnliche Urlaubsziele teil, wo ihr weitere, spannende Destinationen erkunden könnt. Viel Spaß beim Schmökern!